Farzaneh Badiei ist Doktorandin am Institut für Recht und Ökonomik der Universität Hamburg. Sie arbeitet in einem durch die deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Programm. Farzanehs Forschungschwerpunkt ist das institutionelle Modell von privaten Rechtssystemen in kommerziellen online Kontexten.

Außerdem befasst sie sich mit online Intermediären wie sozialen Netzwerken und Bezahlungsintermediären und deren Rechtssystemen, wofür sie eine ökonomische Analyse des Rechts anwendet.

Farzaneh hat einen LLB an der Mazadaran Universität (Iran) und einen LLM an der Kingston Universität (UK) absolviert. Sie hat zudem praktische und akademische Erfahrung im Bereich der Internet Governance. Mehr als drei Jahre arbeitete Farzaneh mit dem Internet Governance Forum der Vereinigten Nationen. Außerdem verbrachte sie sieben Monate als Gastforscherin an der Syracuse Universität (USA), wo sie sich in einem Internet Governance Projekt mit verschiedenen Themen dieses Bereichs beschäftigt hat. Darüber hinaus hat sie zu den Themen online Konfliktlösung und E-Commerce publiziert.