Dora Kaufman ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am ATOPOS Center of Research in São Paulo, Brasilien, und lehrt an der FAAP (Fundação Armando Alvares Penteado) im Graduiertenkurs «Economy in the Digital Age».

Sie promovierte in Kommunikationswissenschaften an der Universität São Paulo und absolvierte ein Internship an der Universität Paris – Sorbonne IV. Außerdem hat sie einen Masterabschluss in Kommunikation und Semiotik an der Universität Católica Pontifícia, einen MBA am Institut Brasileiro de Mercado de Capitais und einen Bachelor of Science in Economics an der Pontifícia Universidade Católica. Von 2009 bis 2010 war sie Gastforscherin am Courant Institute of Mathematical Sciencesa an der Universität New York mit Gastvorlesung im Studiengang Information Science of Marketing. In den Jahren 2012 und 2013 war sie Projektleiterin des Forschungsprojektes «Collaborative Digital Architectures: a study of company-consumer networks in Brazil”, welches von Google, Banco Itaú, Magazine Luiza, Grupo Abril, Tetra Pak, Serasa Experian und Tecnisa unterstützt wurde.

Dora hat mehr als 30 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Führungspositionen in Investmentbanken und Marketing-Agenturen.