Dr. Christian Ernst ist Wissenschaftlicher Assistent und Habilitand an einem Lehrstuhl für Öffentliches Recht an der Bucerius Law School Hamburg. Er studierte Rechtswissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und war anschließend dort Wissenschaftlicher Mitarbeiter. Seine Promotion behandelt ein verwaltungsrechtliches Thema («Die Verwaltungserklärung – Die einfache verwaltungsrechtliche Willenserklärung als Handlungsform der Verwaltung»).
Christian forscht zu Informationsmonopolen. Dabei geht es ihm vor allem um deren Eigenschaften und Merkmale sowie die Möglichkeiten, zugunsten des öffentlichen Informationsinteresses auf Informationsmonopole zuzugreifen.